Vandalismus in Wulfen

Vandalismus in Wulfen

Es ist traurig, dass das Thema Vandalismus in Wulfen aktuell wieder hochkocht. Eine Gruppe von 15-20 Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen hat auf dem Sportvereinsgelände an diesem Wochenende aus unerfindlichen Gründen u. a. eine Sitzschale zerstört, einige Sportsfreunde bepöbelt und sie bedroht. Wie ich hörte, sollen auch Wulfener/innen mit Mopeds unter den Jugendlichen gewesen sein.

Noch vor gut drei Wochen wurde ich wiederholt von Jugendlichen gebeten, Bänke im Bereich des Sportplatzes, insbesondere nahe des Kunstrasens, sowie nahe dem Pachtgelände des Heimatvereins an der Halle aufzustellen. Nächste Woche wollte ich das realisieren. Daraus wird nichts.

Bedanken können sich alle Wulfener bei den Halbstarken.

Vandalismus in Wulfen? Nein danke!

Ich kümmere mich gern um Sitzgelegenheiten für unsere Einwohner im Dorf bzw. auch aus angrenzenden Dörfern, aber solch ein Verhalten kann und möchte ich nicht tolerieren oder noch belohnen. Wer sich anständig benimmt, der findet bei mir Gehör.

Mein Appell an unsere Jugend: Bitte zerstört nie wieder fremdes Eigentum! Unterlasst Vandalismus bei uns in Wulfen!

War dies ein einmaliges Vorkommnis, überlege ich mir, ob ich zum Umzug des Jugendclubs vielleicht doch noch für ein paar Sitzgelegenheiten sorge.

Merklein, Ortsbürgermeister

Wulfener Ortsbürgermeister seit dem 01.07.2015

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.